Jahr

Berichte

Ausflug auf die Insel Langeoog

Einen der nicht ganz so heißen Tage dieses Sommers hatten sich die Mitglieder sowie deren Freunde ausgesucht, um einen Tag auf der ostfriesischen Insel Langeoog zu verbringen. Nachdem die Sportler in den vergangenen Jahren die Inseln Borkum und Norderney besucht hatten, wollte man in diesem Jahr einmal eine weitere der ostfriesischen Inseln unsicher machen. Alex und Heidi Hartmann begleiteten das 20-köpfige Team.

Treffen am Kai

Am 04.08.2018 traf sich die Gruppe am Kai in Bensersiel, um gemeinsam an Bord der Fähre zu gehen.

Ankunft am Strand

Da der schöne Sonnentag genutzt werden sollte, um Technik-Fotos zu machen, wurden nicht nur Utensilien fürs Sonnenbaden, Schwimmen und Picknicken in den Rucksäcken verstaut, auch für Trainingssachen musste Platz gelassen werden.

Einen kleinen Teil der Aufnahmen seht ihr hier:

Pandae Chirurgi

Der Anblick der Budoka am Strand war ein Hingucker für die Touristen. Viele blieben stehen und schauten zu, wie die Jugendlichen und jungen Erwachsenen Hand-, Fuß- und Sprungtechniken ausführten.

Gegen 12:30 Uhr wurde das Foto-Shooting beendet und es ging sofort in die Nordsee, um sich abzukühlen.

Erfrischung nach dem Training

In der Mittagspause wurde entweder direkt am Strand oder in einem der zahlreichen strandnahen Bistros gegessen.

Während danach die einen einfach die Sonne am Strand genossen oder lasen, spielten die anderen Beachvolleyball.

Rückfahrt mit der Inselbahn

Spiel und Spaß am Strand ließ die Zeit auf der schönen Insel schnell vergehen.
Am Nachmittag gingen die meisten noch ein Eis essen oder Kaffee trinken, bevor man sich an der Inselbahn traf.

„Wir wären sehr gerne noch etwas länger hiergeblieben, der Tag mit dem Team war wirklich schön. Im nächsten Jahr sollte so ein Tag auf jeden Fall wieder geplant werden," so die Teilnehmer.

Zurück